Über uns

Historie

Möbel Jürgens - Erfahrung und Erfolg seit 1911

Mit einer Schreinerei fing alles an...

Das Unna-Massener Familienunternehmen wurde am 11.1.1911 von Leopold Jürgens gegründet. In der Werkstatt entstanden Möbel aus eigener Herstellung, zusätzlich vertrieben die Eheleute Jürgens Herde und Öfen sowie Kinderwagen.

Schon früh begeisterten sich die Töchter Elisabeth, gelernte Polster - u. Dekorateurin, wie auch Margarete für das Geschäft.

1960 wurde der Neubau fertig gestellt, somit war Platz für die neuen Ideen des Schwiegersohns und Schreinermeister, Emil Kneiphof, der die Werkstatt mit Bestattungen übernahm.

1962 kam der Enkel, Herbert Kneiphof, der ebenfalls die Schreinerlehre bei seinem Großvater absolviert hatte, mit ins Geschäft.

In der 4. Generation führen seit 1984 der gelernte Schreiner und Möbelkaufmann Peter Kneiphof mit seiner Ehefrau Martina die Geschicke des Unternehmens. Mit Sohn Jan steht schon die fünfte Generation in den Startlöchern.
Martina und Peter Kneiphof haben das Möbelhaus speziell auf Küchen ausgerichtet. Die Einrichtung der Bosch Kochschule ist ein weiteres Highlight. Doch auch Geschenkartikel und ausgewählte Delikatessen findet man im Repertoire von Möbel Jürgens.

Möbel Jürgens, der Name bleibt auf Wunsch vom Großvater bestehen, kann auf eine lange Familientradition zurückblicken. Die Familienphilosophie lautet, das Unmögliche wird möglich gemacht. Man weiß was Kunden wünschen.

Das beweist nicht nur die langjährige Erfahrung, sondern auch der Zuspruch, den das Möbelhaus Jürgens von den Kunden erhält.